Norderney: 12 Teilnehmer vom SZB

Mit einem großen Aufgebot startet das SZB-Team bei den diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften vom 13.04. – 19.04.2019 auf Norderney.

In der Gruppe U10 kämpfen Tim, Alessandro, Katharina B., Katharina S., Constantin und Eric um die begehrten Plätze. Nach den aktuellen DWZ-Zahlen ist Tim eindeutig in einer Favoritenrolle. Die U12 startet mit Johannes, Tobias und Vitus. Favorit ist Johannes! Er sollte sich für die Deutsche qualifizieren. Joris in der U16 und Anton W. in der U18 haben es mit harter Konkurrenz zu tun, werden sich aber zu wehren wissen. Anton B. komplettiert das Aufgebot in dem Open-Turnier.
Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg !!!

In der Jugendliga Niedersachsen weiterhin erfolgreich

Wieder war ein Konkurrent um den Ligaerhalt bei uns im Krokus zu Gast. Diesmal die Spielgemeinschaft aus Papenburg und Heisfelde, die bemerkenswerterweise mit 3 Mädchen antraten. Markus und Felix kannten ihre Gegnerinnen schon vom Schachcamp in Grömitz an der Ostsee, wo sie vergangenen Sommer eine Woche lang Tür an Tür gewohnt hatten. Markus war es auch, der sich als erster einen Vorteil gegen die vorjährige niedersächsische U10-Meisterin Andreea (DWZ 1663) erspielen konnte und schließlich gewann. Bald darauf einigte sich Felix im Endspiel mit beiderseits zwei Türmen und 5 Bauern auf Remis. Die spätere Stockfish-Analyse ergab einen leichten Vorteil für Felix, der aber kaum zu einem vollen Punkt gereicht hätte. Johannes dagegen hatte früh eine Bauernmehrheit erobert und drängte nach vorn. Angesichts einer drohenden Umwandlung gab der Gegner auf. Damit stand es 2,5:0,5. Beruhigend, aber keineswegs gelaufen, zumal sich nun Anton einem Bauernansturm ergeben mußte. Joris spielte lange ausgeglichen, bis ihm der Verlust eines Läufers drohte. Immerhin konnte er diesen Läufer noch für einen Angriff einsetzen, in dessen Folge man sich auf Remis einigte. Nun, beim Stande von 3:2, lag es an Tim am untersten Brett den doppelten Punktgewinn klarzumachen. Es standen noch fast alle Figuren auf dem Brett, mit deutlichen Positionsvorteil für Tim, als er mit wenigen Sekunden verbliebener Zeit seinen 40. Zug setzte. Nach weiterem Druck von Tim und Abtausch von Material erspielte er sich einen Freibauern und konnte zugleich 3 gegnerische Bauern mit abräumen, worauf sich die Kontrahendin ergab.

Mit diesem erneuten Sieg haben wir in der Liga eine komfortable, wenngleich noch nicht sichere, Position erreicht. Es geht weiterhin sehr eng zu: Nach 5 Runden trennt die Teams auf Platz 2 bis 5 nur ein einziger Brettpunkt! Sowohl Abstieg wie auch Aufstieg sind theoretisch für uns noch drin. Allerdings müssen wir in den letzten beiden Spielen gegen die beiden stärksten Teams aus Nordhorn und Aurich antreten. Für diesen zentralen Doppelspieltag geht es am 4./5. Mai nach Bad Zwischenahn.

Ligatabelle
http://www.nsv-online.de/ligen/nsj-1819/?staffel=1373&r=

SZB gewinnt U16 – Bezirksmeisterschaft

Die in einem Schnellschachturnier ausgetragene Meisterschaft wurde wieder eine Beute unserer Jugendmannschaft, wenn auch knapp aber verdient im Finale gegen Lehrte aufgrund der besseren Brettpunkte. In der Besetzung mit  Johannes, Joris, Mika und Tobias wurde der Titel errungen und damit gleichzeitig die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.
Unsere 2. Mannschaft mit U12 – Vertretern hielt wacker mit und konnte sich immerhin vor Laatzen platzieren bei leider nur 5 teilnehmenden Vereinen. Alessandro, Vitus, Linus und Katharina S. waren unsere Nachwuchskräfte. Allen einen herzlichen Glückwunsch.


U12, U14 und U16: Alle Titel an SZB – Eine großartige Bestätigung unserer Jugendarbeit!